Stehaufmännchen

… sind wahre Balancekünstler, bist Du auch eins?!

Bist Du ein Mensch, der sich immer wieder selbst aufrichtet. 
Oder bist Du der, der durch das Umfeld geschaukelt wird.
Wirst Du durch andere angetrieben, Deine eigene Balance zu finden?

Oder findest Du Dein eigenes Gleichgewicht?

Stehaufmännchen-tumbler

Bist Du ein Stehaufmännchen - und gelenkig genug?

  • Kannst Du all den Anforderungen, die andere an Dich haben, entsprechen bzw. auszuweichen?!
  • Bist Du gelenkig genug, Deinen eigenen Anforderungen zu entsprechen?!

Was braucht es, um ein Stehaufmännchen zu sein?!

Du brauchst vor allem Mut! Du brauchst auch ein Verständnis und Wertschätzung für Dich selbst! Damit Du Balance finden kannst, musst Du wissen wo Deine Talente sind und, wie Du sie richtig einsetzen kannst!

Auf jeden Fall solltest Du darauf achten, dass Du mehr Energiespender, als -räuber hast. UND, dass Du weißt, wie Du mit Stress (positiven wie negativen) lernst umzugehen. Dahinter stecken z.B. Deine Zeitdiebe, das menschliche Miteinander, also die Kultur im Unternehmen.
Aber es steckt auch Deine eigene Persönlichkeit dahinter. Sprichst Du auf Augenhöhe mit Dir selbst? Kennst Du Deine Glaubenssätze und arbeitest Du auch an Ihnen?

Nur wenn Du das alles als Ganzes betrachtest hast Du die Chance somit auch gesund zu bleiben.

Wird nur eine Seite schwächer oder wackelt, gerätst auch Du ins Schwanken.

Es ist ok zu schwanken!

Es ist ok, mal zu wackeln, es ist wichtig die Balance zu finden zwischen …

  • Arbeit und Privat
  • Anstrengung und Entspannung
  • Eigenverantwortung und Zurückhaltung
  • Selbstsicherem, unabhängigem und respektvollem Handeln
  • Mut und Vorsicht

Also steh auf – finde die Balance für Dich selbst – das macht Dich am Ende glücklich und zufrieden!

Übrigens im Gesundheitsmanagement nennt man das Resilienz, also Widerstandskraft!

Scroll to Top