Kontinuierliche Verbesserung

… ist für viele selbstverständlich, wenn wir von Produkten, Strukturen und Organisationen sprechen.

Doch was ist mit unserer eigenen persönlichen Entwicklung? Warum arbeiten wir da nicht kontinuierlich daran?

Was hält uns ab, an uns zu arbeiten?!

Kontinuierliche Verbesserung sollte auch Ziel für uns persönlich sein!!

Kontinuierliche Verbesserung an uns selbst!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brick Experiment Channel
„Making Lego Car CLIMB Obstacles“

Hier im Video ist zu erkennen, wie dieses kleine Gefährt nicht nur größer und flexibler wird. Sondern wir können auch sehen, dass es immer neue Herausforderungen meistert.

Besonders schön ist auch zu erkennen, dass der Erbauer dranbleibt! Er gibt nicht auf, trainiert und baut solange, bis es klappt! Toll!

Warum schaffen wir das nicht, wenn es um unsere Persönlichkeit geht?

Was hindert uns daran genauso hingebungsvoll und konsequent an unserer persönlichen Performance zu arbeiten?

Erfolgreiche Umsetzung

  • Beinahe 1:1 können wir diese Themen aus dem KVP übernehmen. Wir werden nur besser, wenn wir wirtschaftlich denken 😵😉. Das bedeutet in diesem Zusammenhang: es geht nicht alles auf einmal. Auch wir können uns nur Schritt für Schritt, mal mehr mal weniger verändern! Wichtig ist, dass wir dranbleiben!
  • Ein weiteres Thema ist die kontinuierliche und gezielte Verbesserung. Also nur wenn wir konsequent dranbleiben, ein Ziel vor Augen haben und das vor allem für uns selbst. Erst dann kann es auch erfolgreich weitergehen! Wir träumen nicht, sondern wir arbeiten an unserem Ziel!
  • Ergänzend braucht es Entscheidungen. Nur wenn wir Entscheidungen für oder gegen einen Weg treffen, kommen wir voran. Ohne Entscheidung, kein Prozess und damit keine Veränderung und kein neuer Weg!
  • Ebenso geht es darum sich selbst für diesen Weg wertzuschätzen! Wie oft haben wir keine Geduld für uns selbst? Und wie oft ist es nicht genug! Du kannst ein Stehaufmännchen sein. Dazu musst Du aber ehrlich zu Dir selbst sein!
  • Schlussendlich ist es auch ein kulturelles Thema und die innere Haltung von Dir selbst, wie Du mit Dir umgehst. Je eher Du es schaffst dies in einen Rhythmus zu bringen und stetig an Dir zu arbeiten, umso besser wird es. Das kann ich Dir versprechen. Denn von Mal zu Mal fällt es uns leichter, denn wir wissen schon, wie wir es angehen sollen. Und es wird auch entspannter!

Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg!

Wenn Du Hilfe brauchst, dann melde Dich einfach bei mir!

Scroll to Top